Sanierung des Steinackerweges in Bischmisheim soll in nächster Zeit durchgeführt werden

Bezirksrätin Christel Weins (CDU) und die CDU Bischmisheim freuen sich über diese Nachricht aus dem Bezirksrat

Seit Monaten liegen die Bezirksrätin Christel Weins (CDU) und die CDU Bischmisheim den Verantwortlichen in den Ohren, dass es dringend erforderlich sei, den Spazierweg am Steinacker in Bischmisheim zu sanieren. Viele Bürgerinnen und Bürger von ganz jung bis ganz alt sind bei allen Jahreszeiten täglich auf diesem Rundweg mit der wunderbaren Aussicht nach Saarbrücken, Frankreich, ins Scheidter Tal bis nach Dudweiler zu Fuß unterwegs.

An vielen Stellen jedoch ist der Spazierweg so verwittert, dass Familien mit kleinen Kindern und Kinderwagen oder ältere Menschen diesen Weg kaum noch benutzen konnten aus Angst vor Stürzen und Verletzungen (siehe beigefügte Bilder). Da es sich offiziell um einen Feldwirtschaftsweg handelt, sind die Mittel für die Sanierungsarbeiten im Bezirk für diese Sanierungsarbeiten begrenzt. Die CDU Bischmisheim konnte dennoch den Bauhof davon überzeugen, dass dieser Weg zu einem wichtigen Naherholungsgebiet für die Bischmisheimer Bürgerinnen und Bürger gehört, zumal er bei seiner Rundführung in den Jakobsweg nach St. Arnual mündet.

„Ich freue mich, dass die Verwaltung ein Einsehen hat und den Weg für alle Bürgerinnen und Bürger wieder so saniert, dass niemand Angst haben muss zu stürzen,“ so die Vorsitzende der CDU Bischmisheim und Bezirksrätin Christel Weins. Ihr Dank gilt auch dem Bezirksbürgermeister Daniel Bollig, der sie bei dieser Anfrage unterstützt hat.

2016-09-16-17-21-15 2016-09-16-17-29-04

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Presse veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.