CDU Bischmisheim verjüngt ihren neuen Ortsvorstand

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung am 20.6.2011 hat die CDU Bischmisheim einen neuen Vorstand gewählt. Gerhard Voelker wurde erneut als Ortsverbandsvorsitzender der CDU-Bischmisheim im Amt bestätigt. Jens Brunnet und Melanie Drum wurden neu als Stellvertreter bestellt. Melanie Drum ist daneben künftig Referentin für Presse und Öffentlichkeitsarbeit. Die weiteren Vorstandsmitglieder sind Verena Brunnet (Schatzmeister), Silke Geiges (Schriftführer), Dr. Roland Rolles (Organisationsleiter und Internetbeauftragter) und als Beisitzer Hanno Binkert, Erich Kunz, Frank Hubig, Johannes Meiers, Roland Stoll, Dr. Christiane Weber und Horst Zelt.

Gerhard Voelker würdigte in seinem Bericht die Verdienste des langjährigen stv. Vorsitzenden und Bezirksratsmitgliedes Ulrich Brunnet, der im April 2011 viel zu früh verstorben ist. Sein unermüdlicher und erfolgreicher Einsatz für die Menschen und seinen geliebten Ort Bischmisheim werden immer in Erinnerung bleiben, so z.B. die Sanierung der Franz-Schubert-Str. und die Installierung der Urnenwände an der Friedhofsmauer in Absprache mit der Evgl. und Kath. Kirche, aber auch sein Engagement für die Interessen der Vereine im Kulturring Bischmisheim.

Weiter erinnerte Voelker an die in 2011 fertiggestellten drei Baumaßnahmen Anbau Kita für 10 Krippenplätze mit Umbau des Evgl. Kindergartens, die Generalsanierung der Schulturnhalle und die Energetische Sanierung der Grundschule Bischmisheim mit der vorgezogenen Sanierung der Schulschwimmhalle zur Aufwertung des neuen Schulstandortes. Alle Projekte wurden noch mit der alten CDU/FDP Mehrheit bis Mai 2009 im Stadtrat beschlossen. Insgesamt flossen Investitionsmittel und Mittel aus dem Konjunkturprogramm II für Bischmisheim in Höhe von 3.821.300 €. Die CDU sei stolz auf diese 15jährige kommunalpolitische Bilanz ihres ehemaligen Stadtverordneten, der die Beschlüsse in der Koalition durchgesetzt und die Projekte zur Aufwertung der Ortsmitte Bischmisheim in den Ort geholt habe, auch wenn die SPD Bischmisheim als damalige Opposition und Minderheitsfraktion immer wieder versuche, sich diese CDU Projekte schamlos ans Revers zu heften, so auch der bereits 2007/2008 von der CDU Bezirksratsfraktion gestellte und beschlossene Antrag zur Neuanlage des Turnplatzes. Die jetzt geplanten Außenanlagen mit Begrünung der Baumaßnahmen am Geisberg runden die Neugestaltung städtebaulich ab und werten die Ortsmitte Bischmisheim erheblich auf so Gerd Voelker in seinem Bericht vor der Mitgliederversammlung. Der neue Vorstand ist gewillt, sich weiter für die Sorgen und Nöte seiner BürgerInnen in Bischmisheim einzusetzen, Weitere Informationen über die politische Arbeit der CDU Bischmisheim erteilt Gerd Voelker, Tel: 89 10 700.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Presse veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.