Steinackerweg saniert – Initiative unserer Bezirksrätin Christel Weins erfolgreich!

Liebe Bischmisheimerinnen und Bischmisheimer,
der Steinackerweg ist saniert. In nur einem Tag wurde der beliebte Spazierweg mit dem wundervollen Panorama repariert. Viele Bürgerinnen und Bürger hatten mich auf die dringende Reperatur dieses beliebten Spazierweges hingewiesen, da so mancher Spaziergänger und Spaziergängerin dort schon mit dem Fuß umgeknickt war und sich auch verletzt hatte. Ein herzliches Dankeschön an unseren Bezirksbürgermeister Daniel Bollig, der diese Maßnahme ganz unbürokratisch auf dem kleinen Dienstweg in die Wege geleitet hat.
Falls Ihnen das eine oder andere in unserem Dorf auffällt, dessen sich der Bezirksrat annehmen sollte, wie z.B. kaputte Beleuchtungen, nicht sachgerecht entsorgter Abfall, Beschädigungen der Gehsteige und und und.., so lassen Sie es mich gerne wissen – auch unter
Ihre Bezirksrätin
Christel Weins

Steinacker saniert Steinacker saniert Steinacker saniert

Veröffentlicht unter Allgemein, Presse | Kommentare deaktiviert für Steinackerweg saniert – Initiative unserer Bezirksrätin Christel Weins erfolgreich!

Sanierung des Steinackerweges in Bischmisheim soll in nächster Zeit durchgeführt werden

Bezirksrätin Christel Weins (CDU) und die CDU Bischmisheim freuen sich über diese Nachricht aus dem Bezirksrat

Seit Monaten liegen die Bezirksrätin Christel Weins (CDU) und die CDU Bischmisheim den Verantwortlichen in den Ohren, dass es dringend erforderlich sei, den Spazierweg am Steinacker in Bischmisheim zu sanieren. Viele Bürgerinnen und Bürger von ganz jung bis ganz alt sind bei allen Jahreszeiten täglich auf diesem Rundweg mit der wunderbaren Aussicht nach Saarbrücken, Frankreich, ins Scheidter Tal bis nach Dudweiler zu Fuß unterwegs.

An vielen Stellen jedoch ist der Spazierweg so verwittert, dass Familien mit kleinen Kindern und Kinderwagen oder ältere Menschen diesen Weg kaum noch benutzen konnten aus Angst vor Stürzen und Verletzungen (siehe beigefügte Bilder). Da es sich offiziell um einen Feldwirtschaftsweg handelt, sind die Mittel für die Sanierungsarbeiten im Bezirk für diese Sanierungsarbeiten begrenzt. Die CDU Bischmisheim konnte dennoch den Bauhof davon überzeugen, dass dieser Weg zu einem wichtigen Naherholungsgebiet für die Bischmisheimer Bürgerinnen und Bürger gehört, zumal er bei seiner Rundführung in den Jakobsweg nach St. Arnual mündet.

„Ich freue mich, dass die Verwaltung ein Einsehen hat und den Weg für alle Bürgerinnen und Bürger wieder so saniert, dass niemand Angst haben muss zu stürzen,“ so die Vorsitzende der CDU Bischmisheim und Bezirksrätin Christel Weins. Ihr Dank gilt auch dem Bezirksbürgermeister Daniel Bollig, der sie bei dieser Anfrage unterstützt hat.

2016-09-16-17-21-15 2016-09-16-17-29-04

Veröffentlicht unter Allgemein, Presse | Kommentare deaktiviert für Sanierung des Steinackerweges in Bischmisheim soll in nächster Zeit durchgeführt werden

Zweistündige Kräuterwanderung rund um die Dorndorfhütte am 1. Mai 2016

Wir freuen uns, gemeinsam mit Ihnen Ihr Bischmisheim näher kennenzulernen und für eine leckere Mahlzeit Kräuter unter fachkundiger Anleitung zu pflücken.

  • Treffpunkt: Dorndorfhütte um 11:00 Uhr am 1. Mai
  • Abschluss: Mittagessen in der Dorndorfhütte, 13:00 Uhr – wer es mag
  • Unkosten: 10,00 €, CDU Mitglieder 8,00 €,
  • Mitbringen: feste Schuhe und ein Körbchen oder Stofftüte für die Kräuter
  • Anmeldung: Anmeldung erwünscht (bei Dr. Christel Weins unter 0177 4365107), ist aber auch noch direkt vor Ort möglich

Download der Einladung zur Kräuterwanderung als pdf-Datei

Wir werden geführt von Heilpraktiker Dietmar Vogel

Bilder:     http://www.naturheilpraxis-dietmar-vogel.de/kraeuterwanderungen_fotogalerie.html

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Zweistündige Kräuterwanderung rund um die Dorndorfhütte am 1. Mai 2016

Werner Wagner und Werner Karg wurden für ihr großes ehrenamtliches Engagement beim Neujahrsempfang der CDU Bischmisheim am 31.01.16 geehrt

Im Rahmen des Neujahrsempfangs der CDU Bischmisheim am 31.01.2016 wurden Werner Wagner und Werner Karg geehrt, weil sie sich in besonderem Maß viele Jahre lang für Bischmisheim ehrenamtlich eingesetzt und verdient gemacht haben.

Werner Wagner

Für die Bischmisheimer Bevölkerung ist Werner Wagner eine Institution. Seit 25 Jahren arbeitet er im Vorstand des Orchestervereins Bischmisheim. 10 Jahre lang war er Schatzmeister im geschäftsführenden Vorstand des Kulturrings Bischmisheim im sog. Triumvirat mit Delf Slotta (Vorsitzender) und Kai Hippchen (Geschäftsführer). Diese drei Männer haben mehr als 5 Veranstaltungen in Bischmisheim jährlich durchgeführt, die über die Grenzen von Bischmisheim bekannt wurden, wie z.B. Grumbeerfest, Dorffest, Spendenaktion „Die Tafel“, Neujahrsempfang, ökomenische Wanderung. „Durch seine ruhige und besonnene Art ist er ein Grarant für Verlässlichkeit“, sagte Manfred Maurer im Namen der CDU-Regionalverbandsfraktion, bei seiner Laudatio. Er ist Vorbild für junge Menschen, sich auch ehrenamtlich zu engagieren. So hat seine Tochter den Vorsitz im Orchesterverein übernommen – sich er gutes Gefühl, den Vater an seiner Seite mit seiner Erfahrung zu wissen.

Werner Karg

„Werner Karg stellt für die Bischmisheimer das historische Gedächtnis des Ortes dar“, begann Christel Weins, Ortvorsitzende der CDU Bischmisheim ihr Laudatio. Schon während seiner beruflichen Tätigkeit zeigte er großes Interesse an der Dorfgeschichte und an vielen Geschehnissen. Er suchte und besorgte Urkunden und Tractuspläne von den Bischmisheimer Gemarkungen und dokumentierte die Banngrenzen sowie die Grenzsteine.

Werner Karg , Mitglied der Evang. Kirchengemeinde Bischmisheim, war einige Jahre als Presbyter tätig. Mit Pfarrer F. Bettinger veranlasste er im Jahr 1987 die erforderliche Renovierung der Kirche. Dadurch kam er zu K .F. Schinkel, was ihn zu dessen Aufzeichnungen nach Berlin führte. Die Ausmalung der Kirche wurde vom Presbyterium zusammen mit M. Blessmann (BERLIN) ausgewählt und entsprechend ausgeführt. 1992 wurde von der VHS in Bischmisheim die Geschichtswerkstatt-Gruppe gegründet und Werner Karg wurde bis zur Auflösung 2014 mit der Leitung beauftragt. Zur Zeit gibt es die Nachfolgegruppe: Arbeitsgemeinschaft „Ortsgeschichte Bischmisheim“ mit einem Bildarchiv über Bischmisheim und Umgebung, die Werner Karg verwaltet. Bis heute arbeite er ehrenamtliche mit dem Landesdenkmalamt zusammen.

Werner Karg hat eine Reihe von Publikationen erstellt, die die Geschichte Bischmisheims beschreiben und darstellen.

Die CDU Bischmisheim dankt Werner Wagner und Werner Karg für ihr großes Engagement für das Gemeinwesen in Bischmisheim und hoffen, dass sie Ihre Erfahrungen weiterhin zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger einbringen.

siehe auch den Bericht von Rolf-Dieter Ganz auf der Homepage des FV09 Bischmisheim unter  http://fv09bischmisheim.de/?p=4855

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Werner Wagner und Werner Karg wurden für ihr großes ehrenamtliches Engagement beim Neujahrsempfang der CDU Bischmisheim am 31.01.16 geehrt

CDU lädt zum Neujahrsempfang am 31. Januar ein

Wir möchten Sie herzlich mit Ihren Partnern oder Freunden zum traditionellen Neujahrsempfang der CDU Bischmisheim einladen, am 31.01.16 um 11:00 Uhr ins Reinsche.

Wir möchten mit Ihnen auf ein gesundes, glückliches und erfolgreiches Jahr 2016 anstoßen.

Der Neujahrsempfang steht unter dem Motto „Finanzsituation des Saarlandes und seine Auswirkung auf die Kommunen“. Wir freuen uns besonders über die Zusage von Stephan Toscani, Minister für Finanzen und Europa. Ebenso hat ihr Kommen zugesagt Anette Hübinger, Mitglied des Bundestages und Finanzausschusses des Bundestages. Beide Gäste werden in ihrem Grußwort auf aktuelle Themen zur Finanzsituation des Saarlandes und Kommunen eingehen. Weitere Grußworte zugesagt haben u.a. Bezirksbürgermeister Daniel Bollig und der Sprecher des Kulturrings Rolf-Dieter Ganz.

Im Rahmen unseres diesjährigen Neujahrsempfangs möchten wir zwei Bürger aus Bischmisheim ehren, die sich in besonderem Maß viele Jahre lang für Bischmisheim ehrenamtlich eingesetzt und verdient gemacht haben.

Im Anschluss an den offiziellen Teil möchten wir Sie alle zu einem kleinen Mittagsimbiss einladen.

Bitte informieren Sie uns möglichst bis zum 26. Januar über Ihre Teilnahme per E-Mail an c.weins@weins.de oder telefonisch unter 0177 / 4365107. Wir freuen uns auf ein informatives und geselliges Beisammensein mit Ihnen.

Geben Sie die Einladung gerne an interessierte Personen aus Ihrem Umfeld weiter. Die Einladung richtet sich an Vertreter Bischmisheimer Vereine, Einrichtungen, Parteien und Unternehmen sowie an alle interessierten Bürgerinnen und Bürger.

Mit herzlichen Grüßen

Christel Weins

Veröffentlicht unter Allgemein, Termine | Kommentare deaktiviert für CDU lädt zum Neujahrsempfang am 31. Januar ein